Lade...

Umwelt

Kläranlagen, Kompostierwerke, Vergärungsanlagen, aber auch Deponiebau und Recyclinghöfe gehören zu unseren wichtigsten Referenzobjekten.

 

Müllumladestation Pustertal

Auftraggeber:
Bezirksgemeinschaft Pustertal

Leistung:

Planung, Bauleitung

Bausumme:
€ 2.700.000,-

Zeitraum:
2009-2011

Beim vorliegenden Bauvorhaben handelt es sich um eine vollautomatische Umladestation für Restmüll. Die Anlage ist für das Umladen von 15.000 ton pro Jahr ausgelegt und besteht maschinentechnisch im Wesentlichen aus einem großen Einfülltrichter, einer darunterliegenden stationären Müllpresse sowie 3 Satteltrailer in welche der Restmüll eingepresst wird.

Deponie Frizzi Au

Auftraggeber:
Eco Center AG

Leistung:

Planung, Bauleitung

Bausumme:
€ 1.400.000,-

Zeitraum:
2003-2006

Beim vorliegenden Bauvorhaben handelt es sich um die Basisabdichtung der westlichen Hangböschung der bestehenden Deponie sowie um den Einbau sämtlicher notwendigen Deponie-Infrastrukturen. Die Durchführung der Arbeiten ermöglichte die Erhöhung der bestehenden Deponie um weitere 20 m bis zur Endkote.

Deponie Toblach

Auftraggeber:
Bezirksgemeinschaft Pustertal

Leistung:

Planung, Bauleitung

Bausumme:
€ 1.300.000,-

Zeitraum:
2007-2008

Sanierung der bestehenden Abfalldeponie in Toblach. Die Arbeiten sehen die Abdichtung der Oberfläche sowie einer Zwischenböschung vor. Als mineralische Abdichtung wurde Trisoplast verwendet, die künstliche Abdichtungsbahn besteht aus einer 2,5 mm starken HDPE-Folie. Im Zuge der Arbeiten wurde auch das bestehende Entgasungssystem erweitert und optimiert.

ARA Unteres Eisacktal

Auftraggeber:
Bezirksgemeinschaft Eisacktal

Leistung:

Planung, Bauleitung

Bausumme:
€ 4.800.000,-

Zeitraum:
2011-2012

Anpassung und Erweiterung der bestehenden Abwasserreinigungsanlage Unteres Eisacktalvon derzeit 30.000EW auf 45.000EW. Kernstück der Anlage bildet die Biofiltrationsstufe. Es handelt sich dabei um eine Sandfilteranlage für die Denitrifikation. Im Zuge der Umbauarbeiten werden auch die bestehenden Gasmotore durch Mikrogarturbinen ersetzt und bauliche sowie brandschutztechnische Anpassungsarbeiten durchgeführt.

Bioabfallkompostwerk Bruneck

Auftraggeber:
Bezirksgemeinschaft Pustertal

Leistung:

Planung, Bauleitung

Bausumme:
€ 1.000.000,-

Zeitraum:
2003-2004

Beim vorliegenden Bauvorhaben handelt es sich um ein Bioabfallkompostwerk. Die Anlage ist für die Verarbeitung von rund 8.000 t/a ausgelegt und besteht maschinentechnisch im Wesentlichen aus Mischer, Intensivrotteboxen, Wendegerät, belüftete Mieten und Trommelsieb.